Ronnie Brewer auf dem Weg nach Memphis?

Die Memphis Grizzlies, die angeführt von Zach Randolph und Rudy Gay, sieben ihrer letzten zehn Partien für sich entscheiden konnten, tauchen zum wiederholten Male in Verbindung mit einem potentiellen Trade in den Medien auf. Nachdem Memphis bereits an Dorell Wright und Von Wafer Interesse gehabt haben soll, befinden sie sich nach Angaben der Zeitung The Commercial Appeal in Verhandlungsgesprächen mit den Utah Jazz. Memphis wolle seine Bank mit einem Trade, der Ronnie Brewer zu den Grizzlies holen würde, verstärken.

Verhandelt werde momentan darüber, welchen Draftpick die Jazz im Gegenzug bekämen. Offenbar ist Grizzlies General Manager Chris Wallace nicht gewillt den eigenen Erstrundenpick 2010 für einen möglichen Transfer aufzuwenden, doch Memphis verfügt darüber hinaus noch über die Picks der Los Angeles Lakers und der Denver Nuggets für den kommenden NBA Draft. Sollte das den Jazz nicht genügen, so könnte noch ein weiterer zukünftiger Draftpick ins Spiel kommen. Ob außerdem noch andere Spieler der beiden Mannschaft involviert sind, ist derzeit nicht bekannt.

Ronnie Brewer absolvierte in der laufenden Spielzeit bisher 42 Spiele für die Jazz und kommt im Schnitt auf 9,9 Punkte, 3,6 Rebounds und 2,9 Assists pro Begegnung.

UPDATE. Adrian Wojnarowski von Yahoo! Sports berichtet, aus verschiedene Quellen innerhalb der NBA heiße es, die Grizzlies wollen Brewer als möglichen Ersatz für Rudy Gay verpflichten. Sollte dieser getradet werden oder Memphis im Rahmen der Free Agency verlassen, so hätte Memphis dann Ronnie Brewer.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s