Calipari bekundet Interesse an Coaching-Job in Chicago

Kaum hat Chicago Bulls GM Gar Forman verkündet, dass sich die Bulls von Coach Vinny Del Negro trennen, schon steht sein potentieller Nachfolger auf der Matte. Und das ist absolut kein Namenloser, der NBA- und NCAA-internen Quellen zufolge sein Interesse an der vakanten Stelle bekundet hat. John Calipari, derzeit noch verantwortlich für das Basketballteam der University of Kentucky, sei aufgrund des in Chicago vorliegenden Talents, der Tradition und der Marktsituation gewillt über ein potentielles Engagement nachzudenken.

Für die Chicago Bulls, die erst gestern die Trennung von Del Negro bekannt gaben, wäre die Verpflichtung von Calipari mehr als einen flüchtigen Gedanken wert. Nicht nur unterhält er ein gutes Verhältnis zu LeBron James, der bekanntlich einer richtungsweisenden Free Agency entgegenblickt, er kennt außerdem Derrick Rose sehr gut. Calipari coachte Rose 2008 während dessen einziger Saison an der University of Memphis und erreichte mit ihm das NCAA National Championship Game.

In der vergangenen NCAA Spielzeit trainierte Calipari Point Guard Phänomen John Wall und gewann 35 Spiele mit den Kentucky Wildcats, bevor er nur einen Sieg vor dem Final Four aus dem NCAA Tournament ausschied.

Auch in der NBA ist John Calipari kein Unbekannter. Von 1996 bis 1999 heuerte er als Headcoach bei den New Jersey Nets an, geriet jedoch aufgrund der ihm damals nachgesagten fehlenden Reife immer wieder mit Öffentlichkeit und Management aneinander.

One response to “Calipari bekundet Interesse an Coaching-Job in Chicago

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s