KNICKS-N-PIECES: Die Trade-Szenarien der Knicks im Überblick (UPDATED)

Donnie Walsh hat dieser Tage allerhand zu tun. Mehr noch als in den vergangenen Spielzeiten kommt es für die Knicks dieses Jahr darauf an, so viele Gehälter wie nur irgend möglich von der Gehaltsliste zu streichen. Das erklärte Ziel ist es, genug Cap Space zu schaffen, so dass pünktlich zur Free Agency 2010 zwei sogenannte „max contracts“ ausgegeben werden können. Es verwundert also nicht, dass beinahe stündlich von neuen Trade-Szenarien berichtet wird, in welche die N.Y. Knicks involviert sein sollen.

Folgend soll kurz dargestellt werden, was sich vor dem morgigen Ablauf der Trade Deadline noch ereignen könnte:

Nate Robinson wird ab morgen wahrscheinlich das Trikot der Boston Celtics überstreifen. Gemunkelt wird, dass die Knicks Eddie House und einen Zweitrundenpick für Robinson bekommen würden. Darüber hinaus ist zu beachten, dass Robinson ein Vetorecht hat, mit dem er einen Trade noch zum Scheitern bringen könnte. Allerding kann man davon ausgehen, dass er in diesem Fall keinen Gebrauch davon machen wird.

Die Knicks versuchen immer noch Tracy McGrady von den Houston Rockets zu verpflichten. Jordan Hill wird New York allem Anschein nach doch nicht verlassen. Das Angebot der Knickerbockers, das Houston vorliegt, soll dennoch besser sein, als das, was die Konkurrenz anzubieten hat.

Zusätzlich sollen die Timberwolves Interesse an Darko Milicic bekundet haben und bieten den Knickerbockers dafür Brian Cardinal an. New York könnte so zusätzlich Geld sparen, welche Ziele hingegen Minnesota verfolgt ist bislang unklar. Bekommt Darko seine letzte Chance bei den ‘Wolves?

Update. Die Knicks und Timberwolves haben den Milicic-für-Cardinal-Trade abgeschlossen. Darko bekommt noch eine Möglichkeit seine NBA-Karriere versöhnlich zu Ende zu bringen, um im Sommer nach Europa zurückzukehren oder im Falle eines Durchbruchs doch in der nordamerikanischen Profiliga zu verweilen. Minnesotas GM David Kahn hofft, dass Milicic diese Chance ergreift, denn bei den ‘Wolves werde er spielen, so Kahn weiter.

New York spart zusätzliche $ 1,8 Millionen durch diesen Transfer. Brian Cardinal wird , so vermute ich, umgehend entlassen werden, so dass ein weiterer Platz im Kader der Knicks frei würde, der  helfen könnte den Nate Robinson-Trade zu Boston zu katalysieren.

Update. Es wird berichtet Mike D’Antoni sei von der Idee angetan Tyrus Thomas in sein Team zu integrieren. Walsh habe deshalb Verhandlungsgespräche mit den Chicago Bulls aufgenommen. Tyrus Thomas könnte zusammen mit Jerome James nach New York getradet werden. Im Gegenzug soll Chicago Al Harrington erhalten.

Update. Der Trade mit den Houston Rockets ist gescheitert, Tracy McGrady wird vorerst nicht zu den New York Knicks wechseln. Die Rockets haben sich zu einem Tauschgeschäft mit den Sacramento Kings entschlossen. Eine Einigung der beiden Teams aus der Western Conference liege bereits vor, die Kings sollen neben McGrady noch Carl Landry und Joey Dorsey bekommen. Houston erhält Kevin Martin, Kenny Thomas, Hilton Armstrong und Sergio Rodriguez. Der Transfer könnte jedoch auch noch zu einem Drei-Team-Trade ausgeweitet werden, mit dem die Knicks doch noch McGrady landen könnten.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s