Jamaal Tinsley unterschreibt bei den Memphis Grizzlies

Die Memphis Grizzlies haben einen neuen alten Point Guard. Jamaal Tinsley wurde vom NBA Team aus Tennessee in der Nacht zum Sonntag unter Vertrag genommen. Er sei der beste Spieler gewesen, dessen Dienste noch zur Verfügung standen, könne der jungen Mannschaft aufgrund seiner Erfahrung weiterhelfen und die Verpflichtung habe natürlich rein gar nichts mit der Absenz von Allen Iverson zu tun, so Grizzlies General Manager Chris Wallace.

Richtig ist, dass Tinsley ein guter Spielmacher sein kann, was aber voraussetzt, dass er a) in Form ist und b) seine magische Anziehungskraft bezüglich seiner Konflikte mit dem Gesetz in Indiana gelassen hat. Beides darf derzeit noch angezweifelt werden. Fakt ist, dass Tinsley seit anderthalb Jahren kein NBA-Parkett mehr betreten hat. Zahlreiche Verletzungen, sowie die angesprochenen legalen Probleme haben seiner Karriere nicht gut getan, was unter anderem dazu führte, dass ihn die Indiana Pacers in der vergangenen Offseason aus seinem laufenden Vertrag auskauften.
Für ihn sprechen solide Karrierestatistiken von 10,4 Punkten und 7,0 Assists pro Spiel und der Umstand, dass weder Mike Conley noch Marcus Williams bekannt dafür sind außerordentlich gute Point Guards zu sein.
Dahingegen kann Chris Wallace dementieren so viel er will, den Eindruck, dass die Verpflichtung in irgendeiner Art und Weise mit Allen Iverson in Verbindung steht, wird man doch nicht los.
Bedeutet die Verpflichtung von Jamaal Tinsley, dass wir A.I. diese Saison nicht mehr im Trikot der Memphis Grizzlies sehen werden?

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s