Chris Paul ist ready!

Chris Paul ist, an dieser Aussage werden wohl nur wenige etwas auszusetzen haben, der beste Point Guard, der derzeit ein NBA Team dirigiert. Seine Athletik, Dynamik und Übersicht machen ihn zum Prototyp eines modernen Spielmachers. Wer dachte, dass seine Statistiken von letzter Saison, darunter 22,8 Punkte pro Spiel, 11,0 Assists, 5,5 Rebounds und 2,6 Steal, nicht mehr zu überbieten seien, der könnte bald eines Besseren belehrt werden. Es ist erst die Saisonvorbereitung und er bekommt auch nicht einmal zweidrittel der Spielzeit, die er in der Regular Season auf dem Feld stehen wird, aber jetzt schon setzt er Zeichen, Ausrufezeichen wohlgemerkt. Am Mittwoch scorte er in knapp 22 Minuten 20 Punkte, verteilte sieben Assists und sackte vier Rebounds ein. Einen Tag später dann machte er 24 Punkte, gab sechs Korbvorlagen, holte drei Rebounds und zwei Steals in exakt 24 Minuten. Einzig die Tatsache, dass die Hornets beide Spiele, jene gegen Atlanta und Charlotte respektive, verloren dürfte Paul ein Dorn im Auge sein, mit seiner Performance darf er jedoch zufrieden sein.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s