Hill und Nash bleiben bei den Suns

Die New York Knicks haben den nächsten Korb kassiert. Erst entschied sich Jason Kidd nach längerem Hin und Her gegen das Team aus New York und für eine Vertragsverlängerung in Dallas und jetzt ist es Grant Hill der Donnie Walsh und seinem ehemaligen Trainer, Mike D’Antoni, eine Absage erteilte. Hills Entscheidung mag damit zusammenhängen, dass die Phoenix Suns drauf und dran sein sollen Steve Nash weiterhin an die Suns zu binden.

Die Boston Celtics und die N.Y. Knicks waren es primär, die gehofft hatten Hill aus Arizona an die Ostküste zu locken, doch weder die Chance auf eine Championship, noch das System von D’Antoni schienen Anreiz genug, um das Team aus dem Wüstenstaat zu verlassen.

Steve  Nash soll Angaben von Yahoo! Sports zu folge $ 33 Millionen über die nächsten drei Jahre bekommen, dahingegen sind die Parameter aus Hills Vertragsverlängerung nicht bekannt. Die Suns dürfen sich derweil über einen weiteren Neuzugang freuen, Channing Frye, der letzte Saison bei den Trailblazers auf Korbjagd ging, wird einen Zweijahresvertrag unterzeichnen. Frye spielte übrigens zu College Zeiten für die University of Arizona.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s