Der NBA Draft: Nichts als Fragezeichen

Der NBA Draft 2009 ist unvorhersehbar wie selten zuvor. Nachdem Blake Griffin am 25. Juni die Bühne als erster betritt, ist alles offen. Herausragende Spieler, die ihren Teams gleich in der Rookie-Saison weiterhelfen werden, wird es bis auf ein paar Ausnahmen wahrscheinlich nicht geben. Teams halten sich bisher zurück, was Aussagen zum Draft anbelangt. Keiner will sich den nächsten Superstar durch die Lappen gehen lassen. Dumm nur, wenn man nicht voraussagen kann, wer dieser Star ist.

Betrachten wir Stephen Curry beispielsweise, über ihn habe ich schon des Öfteren geschrieben, da er schnell im Fokus des Interesses der Knicks war. Sogleich bekam man das Gefühl New York habe sich festgelegt Curry mit dem achten Pick zu draften. Damals wurde darüber Diskutiert, ob er es wert ist mit dem achten Pick gedraftet zu werden. Zu hoch erschien dieser Pick für einen Spieler, der zwar ein außerordentlicher Shooter ist, aber auch zu schmächtig für die NBA erscheint. Unklar war, und ist es immer noch, ob er auf der Position des Spielmachers auch auf NBA Level wird überzeugen können. Nach den Workouts und dem Pre-Draft Camp sind fast alle davon überzeugt, dass die Knicks Curry an achter Stelle nicht mehr kriegen werden. Ist das legitim? Curry hat bisher kein einziges Spiel in der NBA gespielt, hat sich noch nie mit NBA Guards messen können. Ich bezweifle, dass er mit Deron Williams oder Chris Paul mithalten kann. Zuviel verlangt? Nein, für jemanden, der auch an No.2 schon von den Grizzlies gepickt werden könnte sicherlich nicht.

Ein großes Fragezeichen steht auch hinter Ricky Rubio. Bisher hat er kein Workout absolviert, allerdings spielt er seit Jahren in der ersten spanischen Liga und konnte sich gegen international angesehene Spieler mehr als bewähren. Auch ihn hätten die Knicks gerne und versuchen Gerüchten zufolge an einen höheren Pick zu kommen. Doch bei Ricky Rubio kann man ebenso wenig sagen, ob er der nächste Steve Nash wird oder doch nur auf dem Level seines Landsmannes Sergio Rodriguez bleibt.

Was ist mit Jordan Hill? Wird er der nächste Chris Bosh oder doch nur Ronny Turiaf. Wie sieht es mit Brandon Jennings aus? Talent hat er, aber seine Stats sehen alles andere als überzeugend aus. 5,5 Punkte, 2,3 Assists und nur 37,7 % Wurfquote aus dem Feld (20,7 % Dreier) hauen mich wahrlich nicht um, auch wenn er nur 17 Minuten pro Spiel auf dem Feld stand. Klar, in Europa wird anders Basketball gespielt als in der NBA. In Europa wollen wir Mannschaften gewinnen sehen und verlangen von Spielern nicht, dass sie 25 Punkte pro Spiel erzielen. Möglich, dass es auf dem College ganz anders für Jennings ausgesehen hätte, aber er ist nun mal nach Italien gegangen.Vielleicht wird auch James Harden von der Arizona State University der nächste Paul Pierce und den will sich sicherlich auch kein NBA Team entgehen lassen.  Die Liste liese sich mit nahezu jedem Spieler in diesem Draft erweitern.

Bei manchen Basketballern weiß man einfach, dass sie auch in der NBA zu Stars werden (LeBron), aber in diesem Draft Jahrgang sollte man sich mit Prognosen besser zurückhalten. Am Ende könnte es nämlich passieren, dass Gonzagas Austin Daye “the next big thing” wird. Wie den kennt ihr nicht?

One response to “Der NBA Draft: Nichts als Fragezeichen

  1. Also den Vergleich von Ricky Rubio zu Sergio Rodriguez finde ich nicht gerechtfertigt, da Sergio in Portland bisher einfach viel zu wenig Spielzeit bekommen hat um sein wahres Können zu zeigen.
    Ich bin mir allerdings auch nicht sicher, inwiefern Rubio mit dem athletischeren Spiel in der NBA klarkommt, aber bei den olympischen Spielen meine ich hat er auch gegen die USA ganz gut gespielt!

    Bin auch deiner Meinung, dass der diesjährige Draft wirklich eine Wundertüte wird!!

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s